Ernährungshinweise - Ernährung und ErkrankungenUniversität Hohenheim
  Allgemeines Nährstoffe Vitamine Mineralstoffe Toxikologie Krankheiten Diätetik
Startseite
Interaktives
Ernährungssoftware
Links
Ernährungshinweise
Sonstiges

Allgemein Ernährung und Krankheit

Über die Bedeutung der Ernährung bei der Entstehung vieler Krankheiten ist vieles noch ungeklärt. Dass sie eine wichtige Rolle bei der Entstehung von Krankheiten spielt, sieht man an der Tatsache, dass Überernährung mit einer stark erhöhten Krankheitshäufigkeit einhergeht. Vereinfacht kann man sich vorstellen, dass durch eine lang andauernde hohe Zufuhr an Nährstoffen die physiologische Regulation im Körper soweit gestört wird, dass die Konzentration, z.B. an Fetten im Blut, zunimmt welches dann zu Schäden und Ablagerungen in den Blutgefäßen führt. Außerdem kommt es durch eine Überzufuhr an Energie zu einer verstärkten Ausschüttung von Insulin, welches diese Prozesse unterstützt. Mit diesem Modell kann man sich vereinfacht vorstellen, wie die Arteriosklerose, der Diabetes mellitus, die Gicht und der Bluthochdruck entstehen könnte. Dabei spielen natürlich noch andere Faktoren eine Rolle, wie z.B. die Zufuhr bestimmter Vitamine oder die genetische Veranlagung.

Einfacher sind die Verhältnisse bei Krankheiten, bei denen toxische Inhaltsstoffe von Lebensmitteln eine Rolle spielen oder bei denen der Verzehr von Lebensmitteln direkt Schäden verursacht. Beispiel dafür ist ein hoher Konsum von Alkohol, der zu Schäden in nahezu allen Organen des Körpers führt.

zur Übersicht Krankheiten

 
[ Universität Hohenheim | Impressum | Glossar | Infodatei | Sitemap ]